Kontakt

WIMA Schweiz
info@wima-schweiz.ch

Int. WIMA Rally

11 - 17 August 2019

Losehill Hall

England

INT.WIMA RALLY

21 - 27 April 2019

Curacao

 

WIMA Ausfahrt

25. bis 26. August 2018
Bison Ranch Tippi

Süddeutsches Treffen Bruchsal

18.6.2012 - Teilnehmerinnen aus der Schweiz: Maya Zimmermann, Elsbeth Stüssi, Martha Schwarz und Ursula Wyss.

Freitag
Maya und ich trafen uns zu einem Kaffee im Hardhof und sind dann um ca. 10:00 losgefahren. Wir hatten uns entschlossen auf der Autobahn zu fahren. Also ging‘s über die A5 Richtung Karlsruhe. Nach vielen Baustellen und einem kürzeren Stau, erreichten wir Bruchsal um ca. 15:00 Uhr und wurden von den Organisatorinnen freundlichst empfangen. Zuerst was zu trinken und dann Zimmerverteilung und Maya das Zelt aufstellen. Ich sah, dass auch Martha Schwarz und Ursula Wyss angemeldet waren und schliesslich teilten wir uns das Zimmer. Martha und Ursula sind vom Schwarzwald her gekommen. Nach und nach trudelten die Meisten ein...mit-oder ohne Panne. Wir mussten uns unter den Sonnenschirmen (verbergen) denn es wurde richtig HOT.
- Leckeres Nachtessen: Flammkuchen à discretion und ein grosses Salatbuffet.
- Nach dem Nachtessen war Disco in einem Zelt und ich glaube, dass bis spät in die Nacht getanzt, getr...und geflirtet wurde.

Samstag, Rally Tag

Ab 8:00 Uhr gab’s Frühstück. Es war herrlich, wir konnten alle im Freien essen. Dann wurde uns die Rallystrecke bekannt gegeben (ca. 170 km). Ich durfte mich bei der „Elite“ Truppe anschliessen. Monika, Hilde und Maya, alles „Erstgeborene“, und das Maskottchen. Eine herrliche Tour, durch Weinberge und sonst auch wunderschöne Gegenden. Bei einer „Besenbeiz“ auf einem Weingut machten wir halt und haben ein tolles Mittagessen genossen (ohne Wein).
Wieder zurück im Naturfreunden Haus mussten wir noch 2 Spiele absolvieren. Ab 19:00 Uhr wieder Nachtessen...(alles immer noch im Freien) und um 21.00 Uhr war Rangverlesen. Wir haben uns die Bronzemedaille geholt und alle, konnten sich auch noch einen Preis auslesen.
Dann glaube ich, wurde wieder bis spät Musik gemacht und auch getanzt. Ich hab davon nicht viel mitbekommen, war einfach zu Müde. Aber im Zimmer waren schon Martha und Ursula und wir haben uns gegenseitig noch „alte Geschichten“ erzählt.
Sonntag
In der Nacht und am Morgen regnete es und die armen Zeltler mussten ihr Zelt nass verpacken. Doch schon bald schien die Sonne. So langsam verabschiedeten wir uns und fuhren frohen Mutes wieder auf der A5, aber nur ca. 60 km ... und dann ein riesen Stau. Der ganze Verkehr musste ab der Autobahn. Maya und ich haben uns dann entschlossen Richtung Strassbourg zu fahren. Dies war richtig friedlich auf der „Spargelstrasse“ und dann runter durchs schöne Elsass.
Wir verabschiedeten uns schon in Basel damit ich in ZH die Westumfahrung nehmen konnte und war dann um 17.45 in Riedern.
Das war ein ganz tolles Treffen. Ein herzliches Dankeschön den „Super“-Organisatorinnen, sie haben sich so viel Mühe gegeben. Übrigens findet nächstes Jahr, in der Nähe von München das 20igste SDT statt. Es wäre schön wenn einige von uns hinfahren könnten.
Herzlich
Elsbeth